Vom 25. bis zum 27. April hatte die Animuc ihre Pforten für Anime- und Mangabegeisterte geöffnet. Ich war auf der Animuc als Künstlerin mit einem Tisch vertreten und habe außerdem einen kleinen Aquarell-Workshop abgehalten.

Ich möchte mich hiermit herzlich bei allen bedanken, die mich an meinem Stand besucht haben oder die meinen Aquarellworkshop besucht haben. Ich hatte großen Spaß an beiden und vor allem war es toll mit einigen ein bisschen länger quasseln zu können!

Live-Zeichnungen

(Con-Hon-Einträge)

Hier möchte ich euch einen kleinen Auszug meiner ConHon-Einträge zeigen, die auf der Animuc entstanden sind. Je nach Detailgrad habe ich jeweils 20-40 Minuten benötigt.

Workshop

aquarell-workshop